Rechte am Videospiel verteilt

Verträge in der Videospielindustrie sind komplex, weil die Projekte viele Parteien beteiligen. Entwickler, Verleger, Lizenzgeber aus der Filmwirtschaft oder anderen Märkten, Vermarkter, Vertriebler, Komponenten- und Werkzeuglieferanten, Konsolenhersteller, Verpacker und vor allem Finanziers sind ebenso wie Künstler und technische Freiberufler eingebunden. Den Überblick zu behalten, und am Markt auch Erfolg zu genießen, steht vor zahlreichen Hürden. So erklären sich die Mißerfolge ebenso wie die Streitfälle. Im Fall Timegate Studios Inc. v ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK