Neue Droge: „Sisa“ oder „Shisha“ – Kokain der Armen

In der Vergangenheit habe ich hier immer wieder über mögliche neue Drogen bzw. Drogenvarianten auf dem Markt berichtet, z.B. über Oxi, Krokodil oder CK. Beiträge auf derstandard.at vom 22.5.2013 oder n-tv vom 2.6.2013 veranlassen mich, diese Serie fortzusetzen. Es geht um eine neue Droge namens „Sisa“ oder „Shisha“, die sich zurzeit in Griechenland verbreiten soll. Bei „Sisa/Shisha“ handele es sich um eine Variante des ...

Zum vollständigen Artikel


  • Eine Dosis für zwei Euro: Droge "Sisa" erfasst Griechenland

    derstandard.at - 11 Leser - Das Methamphetamin kann in Kombination tödliche Wirkung haben - In Österreich ist kein Anstieg des Konsums erkennbar

  • Sisa - "Kokain der Armen": Tödliche Droge macht sich in Athen breit

    n-tv.de - 11 Leser - Auf Armut und Verzweiflung folgen in Griechenland weitere Probleme: Der Drogenkonsum weitet sich aus. Weil Kokain und Heroin zu teuer sind, macht sich in Athen eine tödliche Billig-Droge breit: Sisa, eine synthetische Droge gemischt aus Crystal Meth mit Batteriesäure oder Motoröl.

  • Sisa: Kokain der ArmenAlps

    vice.com - 12 Leser - Griechenland hat eine neue Droge. Auf Sisa kannst du nicht mehr schlafen, halluzinierst, dein Herz rast und du empfindest extreme Wutausbrüche. Als ob es dem Land nicht schon dreckig genug gehen würde.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK