Verkehrsrecht-Blitzer: doppelt hält besser?

Kürzlich hatte ich berichtet, dass der Freistaat Thüringen aufgrund sinkender Einnahmen in Bußgeldsachen ganz offensichtlich kurz vor der Pleite steht. Um dem Abhilfe zu schaffen, hat sich die Stadt Jena wohl etwas Neues einfallen lassen. Man stellt einfach 2 Blitzer nebeneinander auf und kassiert doppelt ab. Da baut man einfach neben dem stationären Blitzer schnell noch einen mobilen auf und Schwupp die Wupp hat man das doppelte Bußgeld. So einfach ist das. Hätte man auch mal früher drauf kommen können ;-).

Nein, so einfach ist das natürlich nicht. Wer hier geblitzt wurde, wird nicht zweimal für die selbe Geschwindigkeitsüberschreitung belohnt. Es handelt sich schließlich hier - in der Regel - um eine Tat, für die man einfach ausgedrückt auch nur einmal bestraft werden kann oder wenn die Messlinien nicht gleichauf sind, wenigstens eine "Dauerordnungswidrigkeit" vorliegt, für die ebenfalls nur einmal belohnt wird ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK