Taser verletzt Polisten: Schadensersatz?

Eine kleine Einführung in das Produkhaftungsrecht legt in New York City im Fall Kandt v. Taser International, Inc. das Bundesberufungsgericht des zweiten Bezirks der USA vor. Ein Polizist setzte sich bei Übungen einem Taserschuss aus und erlitt Wirbelverletzungen. Deshalb verklagte er den Hersteller auf Sch ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK