Schlechte Nachricht für Privatdetektive

BGH: Überwachung von Personen per am Auto angebrachtem GPS-Empfänger ist grundsätzlich strafbar

Ein Privatdetektiv hatte im Auftrag verschiedener Auftraggeber mehrere Zielpersonen mittels GPS-Technik überwacht, indem er einen GPS-Empfänger unbemerkt an den Fahrzeugen der Zielpersonen anbrachte. Dadurch konnte er nachvollziehen, wann sich die jeweiligen Fahrzeuge wo aufhielten und Bewegungsprofile der Zielpersonen erstellen. Der BGH entsch ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK