Neues von der Mediationsfront

Klaus-Olaf Zehle, der Geschäftsführer der Mediation GmbH berichtet auf blog.mediation.de über einen Informationsbrief verschiedener Mediationsverbände an ihre Mitglieder: Mediationsverbände informieren über eine anstehende Erklärung – Warum diese Geheimniskrämerei? Er kritisiert zu Recht die Geheimniskrämerei der Mediationsverbände. Offenbar wollen diese Verbände die Deutungshoheit über Qualität der Mediation für sich reservieren. Die Deutsche Mediationsakademie führt am 28.11.2013 in Essen das 1. Essener Symposium Mediation in Wirtschaft und Gesellschaft “Brücken bauen statt Gräben ziehen” durch. Auf der Seite der “Integrierten Mediation” findet man einen Call for Papers hierzu. Mediatoren fordern einen echten Neustart der Endlagersuche ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK