Noch eine Abmahnung von Benjamin Thorn vertreten durch Pixel Law

Erneut erreicht uns eine Abmahnung des Herrn Benjamin Thorn vertreten durch die Rechtsanwälte pixel Law (Rechtsanwälte Kugler, Weingärtner, Huch und Rechtsanwältin Rosin) aus Berlin wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzung an geschützten Fotografien. Herr Benjamin Thorn mahnt nun schon seit einiger Zeit ab. Nach eigenen Angaben ist er in Landau als selbständiger professioneller Fotograf tätig. Zu seinem Repertoire gehören Fotos mit dem Namen So etwa an den Fotos mit den Namen - Janine 350 - Tanja 626 - Tanja 559 - Klaudia 014 - Selina 830 - Yvonne 192 Gerügt wird die widerrechtliche Nutzung und sowie die fehlende Nennung des Urhebers, als von Herrn Benjamin Thorn.

Gefordert wurde die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, Beseitigung der Fotografie und Zahlung eines Betrages von mehreren tausend Euro, je nachdem um wie viele Fotos es geht. Der Betrag setzt sich zusammen aus den Abmahnkosten sowie eines Schadenersatzes, der im Wege einer sog. Lizenzanalogie errechnet wird ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK