Clearingstelle EEG: Hinweis 2013/16 - Ersetzen von PV-Anlagen gem. EEG 2012 (I) - Gebrauchtmodule - veröffentlicht

Die Clearingstelle EEG hat den Hinweis 2013/16 veröffentlicht. Er beantwortet die Frage, ob die Module, die andere Module aufgrund eines technischen Defekts, einer Beschädigung oder eines Diebstahls gem. § 32 Abs. 5 EEG 2012 (in der ab dem 1. April 2012 geltenden Fassung) ersetzen, auch gebrauchte Module sein können, d.h. bereits vorher in Betrieb genommen worden sein dürfen. Die Clearingstelle EEG kommt dabei zu folgendem Ergebnis: Ersetzende PV-Anlagen i. S. d. § 32 Abs. 5 EEG 2012 können sowohl neue als auch gebrauchte Module sein ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK