Haderthauer/Mollath ohne Ende ... Gott mit dir, du Land der Bayern, ... Bayernhymne mit neuem Text?

Mein vorläufiger Lieblingssatz: "Eine offenbar unendliche Geschichte der Gier bis zum heutigen Tage (ich frage mich allerdings, wie lebensfremd Anwälte sein müssen, einem Untergebrachten ohne Chance auf Entlassung vor dem Stadium der Altersschwäche mit einer Strafanzeige zu drohen) – wobei dem Untergebrachten eine Justiz zu wünschen ist, die sich von der, mit der es Mollath zu tun hatte, wohltuend unterscheidet."
http://gabrielewolff.wordpress.com/2013/05/26/der-fall-mollath-eine-hangepartie/#comment-9381 Ansonsten ist das Ganze für rechtsstaatstreue, aber schwache Gemüter nur noch in homöopathischen Dosen lesbar, wofür die Bloggerin Oberstaatsanwältin a.D. als Letzte etwas kann. Allein die Tatsache, dies alles ohne Austicken als Betroffener ausgehalten zu haben, zeigt bereits, dassGustl Mollath selbst das stoische Gemüt eines Brauereipferdes hat - und eben genau nicht zur Aggressivität neigt - und damit eben genau nicht dahingehört, wo er festgehalten wird. Schriftsatz vom 1.5.2013 zur Ergänzung des Wiederaufnahmeantrages der Verteidigung Schriftsatz vom 7.5.2013 zur Übernahme des Wiederaufnahmeantrags der Staatsanwaltschaft Schriftsatz vom 9.5.2013 zum Antrag auf Unterbrechung der weiteren Vollstreckung Stellungnahme der Staatsanwaltschaft Regensburg vom 16.5.2013 Stellungnahme der Verteidigung vom 24.5.2013 Schriftsatz vom 1.5.2013 zur Ergänzung des Wiederaufnahmeantrages der Verteidigung Schriftsatz vom 7.5 ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK