Limited Companies: Überprüfung der Seriosität in 5 Minuten

In der Schweiz entdecken Gründer zunehmend die englische Limited Company als scheinbar vorteilhafte Alternative zur schweizerischen Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH). Woran erkennt man nun aber, ob eine englische Limited Company mit Tätigkeit aus und in der Schweiz seriös ist?

Mein deutscher Anwaltskollege Bernhard Schmeilzl hat einen nützlichen «5-Minuten-Check» veröffentlicht, mit der sich bei Limited Companies ohne teure Bonitätsauskunft die Spreu vom Weizen trennen lässt. Dieser «5-Minuten-Check» funktioniert mit einigen Anpassungen auch für die Schweiz:

1 – Eintrag im britischen Handelsregister?

Das britische Handelsregister wird durch das Companies House geführt. Jede englische Limited Company muss im britischen Handelsregister eingetragen sein. Mit dem WebCheck kann man grundlegende Informationen wie beispielsweise das Gründungsdatum und den Aktivitätsstatus online kostenlos abrufen.

2 – Impressum der Website?

Verfügt die Limited Company auf ihrer Website über ein Impressum mit vollständiger Firma (Bezeichnung der Limited Company), Company Number beim britischen Companies House und Name des Directors? Vorsicht ist geboten, wenn keine natürliche Person erwähnt wird oder exotische Post- und Sitzadressen aufgeführt werden. Bei E-Commerce-Anbietern ist ausserdem die schweizerische Impressumspflicht zu beachten ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK