Rezension Zivilrecht: HGB

Heidel / Schall, Handelsgesetzbuch, 1. Auflage, Nomos 2011 Von ref. iur. David Eckner, Düsseldorf Was bei einem Projekt des Bonner Rechtspraktikers und Fachanwalts für Steuer-, Handels- und Gesellschaftsrecht, Dr. Thomas Heidel, und dem Professor für Bürgerliches Recht und Gesellschaftsrecht der Leuphana Universität, Dr. Alexander Schall, am Ende herauskommt, darf man neuerdings stolz in den Händen halten. In erster Auflage erschien im Nomos Verlag auf fast dreitausend Seiten ein doch sehr handlicher Kommentar zum Handelsgesetzbuch, den der Rezensent trotz der Vielzahl vorhandener und etablierter Kommentierungen nicht missen möchte. Um letzteres wussten Heidel und Schall zu gut, und so wollen sie eine doch vorhandene Lücke um die Kommentierungen des HGB schließen. Es gelingt ihnen; die Etablierung bleibt doch aber der Zeit und vor allem der konsequenten Aktualisierungen überlassen. Diese, möglicherweise auf den ersten Blick nicht auszumachende Lücke mag man zwischen den Zeilen im Vorwort der Herausgeber ausfindig machen. Sie mahnen, dass der „Wandel im Recht und seiner Auslegung … für alt-ehrwürdige Gesetze auch Kommentare [erfordert], die zwar auf der etablierten Literatur und Rechtsprechung aufbauen, die aber bei Null beginnen und nicht lediglich die bisherige Kommentierung fortschreiben“. Vermögen diese wenigen Worte bereits die Schlag- und Stoßrichtung des Kommentars verdeutlichen, so bekommt der Anwender noch weitere Bedienwerkzeuge geliefert. In dem in vorbenanntem Sinne der Praxis und Wissenschaft genügenden Kommentierung sei zudem erforderlich, dass „man die hM kennen und mit ihr umgehen können [muss]. Man muss aber auch immer wissen, wo sie ihre Schwachstellen hat, und die zuweilen überzeugenden Mindermeinungen kennen – und sei es nur, um Risiken und mögliche Weiterentwicklungen/Änderungen der hM abzusehen oder in einer streitigen Auseinandersetzung neue Argumentationswege zu gehen.“ (Zitate aus dem Vorwort, S. 5) ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK