USA: Einfallstore für das Abhören auch in Software?

Die bedeutende US-Organisation zum Schutz Privatsphäre IAPP berichtet von weit gediehenen Plänen des FBI zur Änderung des umstrittenen Communications Law Enforcement Assistance Act von 1994 (CALEA). CALEA erfordert in der gegenwärtigen Fassung von Telefondiensten und Software-Anbietern im Kommunikationsbereich, dass sie zum "Anzapfen bereit" sind, so dass ein Abhören aufgrund eines gültigen Gerichtsbeschlusses jederzeit erfolgreich durchgeführt werden kann.

Nach dem neuen Vorschlag (CALEA II) sollen die "Zum Abhören bereit"- Anforderung ausgedehnt werden um Pe ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK