Fahrradhelm hilft - oder: Mitverschulden beim Unfall mit Rennrad

Im Blog hatten wir schonmal das Thema Helm. Hier ein Auszug aus einer Entscheidung des AG München, auf die ich unlängst im Fachdienst Straßenverkehrsrecht aufmerksam geworden bin:

Wie bei der Verwendung eines Sicherheitsgurtes in einem Kraftfahrzeug erscheint es vielmehr als entscheidend, ob die Verwendung eines Schutzhelms zur Schadensminderung geeignet und sinnvoll ist und ob eine entsprechende allgemeine Überzeugung besteht (vgl. Oetker, Münchner Kommentar zum BGB, 6. Aufl., § 254 Rdnr. 41). Dies ist der Fall zumindest in den Verkehrskreisen, in denen die sportlichen Aspekte des Radfahrens im Vordergrund stehen.

a) Zunächst einmal kann es keinen Zweifel unterliegen, dass ein Helm geeignet erscheint, Kopfverletzungen zu vermeiden, zumindest in ihrer Intensität abzumildern. Denn der Kopf des Radfahrers ist bei einem Sturz mangels einer Knautschzone oder eines Rückhaltesystems wie in einem geschlossenen Pkw offensichtlich besonderen Gefahren ausgesetzt. Insoweit ist der Radfahrer durchaus, wenn nicht in gleichem Umfang, aber doch in grundsätzlicher gleicher Weise den Gefahren ausgesetzt, zu deren Abwehr auch für den Motorradfahrer die Notwendigkeit der Einführung der Helmpflicht gesehen wurde (vgl. Janker in Burmann/Heß/Jahnke/Janker, StVR, 22. Auflage 2012, Rn. 5). Dies zeigt sich aber auch im konkreten Fall, bei dem es bei dem Radfahrer A. R. in erster Linie zu schwerwiegenden Kopfverletzungen gekommen ist. Es liegt auf der Hand, dass ein Schutz des Kopfes durch einen entsprechend ausgestalteten Helm geeignet erscheint, solche Verletzungen zumindest in ihrer Intensität abzumildern.

b) Dass die Kenntnis dieser Zusammenhänge zwischen den Schutzwirkung des Helmes und den Verletzungen des Kopfes jedenfalls den Verkehrskreisen bekannt ist. zu denen auch der hier verletzte Radfahrer R ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK