Österreich plant Lockerung des Bankgeheimnisses

Im Streit um die Steueroasen üben die EU und die USA immer mehr Druck aus. Innerhalb der EU hatte vor allem Österreich sein Bankgeheimnis stark geschützt und damit die Jagd auf Steuerbetrüger durch andere Nationen erschwert. Nun scheint der Widerstand Österreichs gebrochen zu sein.

Nachdem Luxemburg bereits im April eine Lockerung des Bankgeheimnisses zusagte, versprach der österreichische Bundeskanzler diesen Schritt für sein Land auf dem nächsten EU-Gipfel zu besprec ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK