Pharmadiese für Medikamententester

Derzeit lesen wir von Todesfällen in der DDR, die, so erscheint es bei aktueller Informationslage, zumindest billigend in Kauf genommen wurden, um neue Medikamente am Menschen zu testen.

Während sich mittlerweile eine breite Front gegen Tierversuche aufgestellt hat, bleiben die Versuche am Menschen noch ein Dunkel-Dunkelfeld.

Dass Menschen in Entwicklungsländern als Versuchskaninchen gebraucht werden, ist bekannt.

Mann kennt diese Praktik auch aus dem US- Strafvollzug.

Auch psychologische Experimente, die die Gefangenenpopulation für ihre Zwecke eingesetzt hat, sind bekannt. Zur Auffrischung: http://www.prisonexp ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK