Mit Tempo ins Abseits

Die Tempolimit-Diskussion, eigentlich ein wenig früh, denn das Loch des Sommers kommt erst nach dem Frühling. Um aber früh genug zu dokumentieren, dass der Kanzlerkandidat der SPD nicht allein gelassen ist bei der Atomisierung der Erfolgsaussichten bei der anstehenden Bundestagswahl, fallen die beiden Führungsköpfe der ehemaligen Volkspartei sich nun gegenseitig in die Parade, um aufzuzeigen, dass auch bei unwichtigen Themen Uneinigkeit besteht.

SPD-K ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK