Datenschutz-Videos: re:publica 13 und Bayerischer Rundfunk

Aus datenschutzrechtlicher Sicht interessante Videos gibt es derzeit von der re:publica 13 und dem Bayerischen Rundfunk zu sehen.

Eindrücke von der re:publica 13

Diese Woche fand in Berlin die re:publica 13 statt, eine jährliche Konferenz der “Netzgemeinde”. Die meisten der durchweg sehr interessanten Vorträge sind inzwischen als Videos auf Youtube veröffentlicht. Eine übersichtliche Darstellung der Beiträge findet sich hier.

Aus Datenschutz-Perspektive besonders hervorzuheben sind folgende Video-Beiträge:

Die EU-Datenschutzreform als Balanceakt Open Data – und was hat das mit mir zu tun? (Teil 2) Personal Data: Nothing to hide? Sascha Lobo: Überraschungsvortrag II (Vorstellung seines neuen Projektes reclaim ...Zum vollständigen Artikel

re:publica 2013 - Julia Kloiber, Stefan Wehrmeyer: Open Data -- und was hat das mit mir zu tun?

Find out more at: http://13.re-publica.de/node/1547 Open Data ist kein abstraktes, rein-wissenschaftliches oder politisches Thema, ganz im Gegenteil viele Daten aus Infrastruktur und Gesellschaft sind sehr alltagsnah und können uns dabei helfen unseren Alltag und die Systeme rund um uns besser zu verstehen und zu verändern. Um zu zeigen was Open Data mit jedem Einzelnen von uns zu tun hat, müssen die richtigen Fragen gestellt und der theoretische Rahmen verlassen werden. Nahverkehr, Gesundheit, Bildung, Umwelt, Kriminalität ... - bei Open Data geht es neben politischer Transparenz und Daten aus Wissenschaft und Forschung auch um Daten und Informationen, die unmittelbar mit unserem Alltag verknüpft sind. In unserem Vortrag wollen wir uns von abstrakten und wissenschaftlichen Definitionen zum Thema Open Data lösen und uns auf die Datensätze konzentrieren, die uns einen anderen Blick auf Alltag und Gesellschaft ermöglichen und uns dabei helfen, alltägliche Fragen zu beantworten: Wie viel Strom aus erneuerbaren Energien fließt eigentlich gerade durch unser Netz? Welches Krankenhaus in meiner Nähe ist das Beste? Wie hygienisch ist das Restaurant von nebenan und ... Julia Kloiber | https://twitter.com/j_kloiber | https://www.facebook.com/julia.kloiber.37 http://www.okfn.de/ Stefan Wehrmeyer | http://stefanwehrmeyer.com | https://twitter.com/stefanwehrmeyer http://www.okfn.de Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany (CC BY-SA 3.0 DE)


re:publica 2013 - Michael Kreil: openPlanB - Stufe 2

Find out more at: http://13.re-publica.de/node/1538 Wie ist der Stand von OpenData in Deutschland und welche Daten fehlen noch? Zur re:publica wird eine neue Plattform online gestellt, die nicht nur die offenen, sondern auch die fehlenden Daten katalogisieren wird. Damit wird es erstmals möglich sein, sich einen kompletten Überblick über den Fortschritt von OpenData in Deutschland zu verschaffen und die fortschrittsverweigerenden Verwaltungen und Unternehmen zu identifizieren. Michael Kreil wird das Konzept vorstellen und die neue Plattform starten. (P.S. Kann jemand einen symbolischen "roten Knopf" mitbringen?) Michael Kreil | http://www.michael-kreil.de | https://twitter.com/MichaelKreil http://www.opendatacity.de Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany (CC BY-SA 3.0 DE)


re:publica 2013 - Sascha Lobo: Überraschungsvortrag II

Find out more at: http://13.re-publica.de/node/1152 Der Begriff "Überraschung" aus dem Vortragstitel "Überraschungsvortrag" beinhaltet konzeptionell, dass die durchaus vorhandene Kernthese hier noch nicht verraten werden kann. Der diesjährige Überraschungsvortrag II knüpft an die Tradition der Überraschungsvorträge seit 2012 an. Sascha Lobo | http://saschalobo.com | http://twitter.com/saschalobo | http://facebook.com/sascha.lobo.3NoneNone Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany (CC BY-SA 3.0 DE)


re:publica 2013 - Katarzyna Szymielewicz, Jérémie Zimmermann: Personal Data: Nothing to hide?

Find out more at: http://13.re-publica.de/node/4711 Are we building the digital environment enhancing our life, or are we guinea pigs of those who control and trade our data? From major battles won in 2012 against ACTA, SOPA and PIPA, we have a collective responsibility to project ourselves into advocating for protecting our freedoms online. Copyright, Net neutrality, data protection are among the key issues that will determine if our future societies will be more open and based on cooperation and sharing or knowledge, or will turn into authoritarian regimes based on control of our actions and communications. Social media and all kinds of companies collect a lot of data about us. Some of it is essential to deliver relevant services or is given away with informed consent to receive better service. One may even think that we don't share anything important or valuab... Katarzyna Szymielewicz | http://panoptykon.org | https://twitter.com/panoptykon | http://www.facebook.com/Panoptykon http://panoptykon.org Jérémie Zimmermann | http://laquadrature.net | http://twitter.com/jerezim http://laquadrature.net Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany (CC BY-SA 3.0 DE)


re:publica 2013: Datenbefreiung selbst gemacht.

Find out more at: http://13.re-publica.de/node/188 OpenData ist einfach und machbar für alle. Was ist schon das Überfallen einer Datenbank gegen das Gründen einer Datenbank? Dass offene Daten wichtig sind, haben zahlreiche Projekte und Initiavien in den letzten Jahren immer wieder unter Beweis gestellt. Wir wollen nicht nur erläutern, welches Potenzial in Open-Data-Projekten steckt, sondern auch zeigen, wie Offene Daten mit einfachen Untensilien selbst gekocht werden können. Sebastian Vollnhals | https://alpha.app.net/yetztNoneNone Jens Ohlig | http://www.johl.io/ | https://twitter.com/johlNoneNone Michael Kreil | http://www.michael-kreil.de | https://twitter.com/MichaelKreil http://www.opendatacity.de Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany (CC BY-SA 3.0 DE)


re:publica 2013 - Marco Maas: LobbyPlag

Find out more at: http://13.re-publica.de/node/6428 Die Plattform LobbyPlag will EU-Parlamentariern und Lobbyisten in Brüssel auf die Finger schauen. Mit einigem Medienecho, Crowdfunding und vielen Ideen ist die Plattform gestartet - in letzter Zeit war es still um das Projekt. In der Session stellen wir LobbyPlag vor, erläutern Beweggründe und die Medienstrategie, und natürlich beantworten wir die Fragen: was ist der Status Quo, wie geht es weiter? Marco Maas | http://www.themaastrix.net | http://twitter.com/themaastrix http://www.opendatacity.de Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany (CC BY-SA 3.0 DE)


re:publica 2013 - Thorsten Feldmann, Henning Krieg: Saisonrückblick Social Media Recht

Find out more at: http://13.re-publica.de/node/1397 Seit 2009 veranstalten die beiden Rechtsanwälte Henning Krieg und Thorsten Feldmann auf der re:publica einen gemeinsamen Workshop zu den rechtlichen Aspekten des Schreibens im Netz und der aktiven Nutzung von Social-Media-Diensten. Auch in diesem Jahr werden die beiden Praktiker die Highlights des Online-Rechts präsentieren. Thorsten Feldmann | http://www.feldblog.de | http://twitter.com/feldblog http://www.jbb.de Henning Krieg | http://kriegs-recht.de | http://twitter.com/kriegs_rechtNoneNone Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany (CC BY-SA 3.0 DE)



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK