Rezension Zivilrecht: Internetrecht

Wien, Internetrecht – eine praxisorientierte Einführung, 3. Auflage, Springer-Gabler 2010 Von Rechtsanwalt Florian Decker, Saarbrücken Der Autor Andreas Wien ist professoral tätig an der Hochschule Lausitz in Cottbus und legt hier ein Lehrbuch zum Internetrecht vor. Das Lehrbuch erhebt nicht den Anspruch das so genannte „Internetrecht“ vollumfänglich darzubieten, sondern soll eine bloße Einführung in die wesentlichen Themen aus diesem Gebiet bringen. Die Zielgruppe besteht daher in erster Linie aus den studierenden der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie auch von informations- und medientechnischen Studiengängern an Universitäten und Fachhochschulen. Daneben sollen aber auch die Berufstätigen der IT- und Medienbranche angesprochen werden. Dies stellt der Autor im Vorwort klar und weicht insofern von dem noch undeutlichen Pressetext ab, der von „Praktikern“ im Allgemeinen spricht, zu denen sich im ersten Anhieb z. B. auch der Verfasser zählen würde. Das im Vorwort Versprochene hält das Werk indes. Die Zielausrichtung spiegelt sich in jedem Falle in der Ausführung des Werkes wieder. Dem Anspruch, nur eine Einführung darstellen zu wollen, entspricht es, dass das Werk lediglich knapp 250 Seiten umfasst. Lobenswert wie passend ist die Themenauswahl, die nach einer Einführung (in den Umgang mit dem Buch, wie auch in die deutschen und europarechtlichen und internationalen Rechtsgrundlagen) zu einer Darstellung von Streitigkeiten über Domainnamen, zu den Problemen mit Internet-Angeboten und dem Urheberrecht, zur Werbung im Netz, den Vertragsschlüssen im Internet, dem Stichwort des E-Commerce und zu Vermischtem unter der Rubrik „Besonderheiten“ kommt. Auch Computerkriminalität und Strafrecht, Datenschutz sowie sogar prozessuale Fragen finden Erwähnung. Die Themenauswahl ist nicht zu beanstanden und für eine Einführung ohne Frage geeignet, die wohl selbstverständlich nicht umfassend alle angesprochenen Themen im sogenannten „Internetrecht“ abdeckt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK