Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA lässt wettbewerbs- und markenrechtliche Abmahnung wegen unerlaubten Ticket-Verkaufes aussprechen

Uns liegt eine marken- und wettbewerbsrechtliche Abmahnung durch die Becker & Haumann Partnerschaftsgesellschaft / Rechtsanwälte im Namen der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA vor.

Gerügt wird ein angeblicher Verstoß gegen die “Allgemeinen Ticketbedingungen” (ATGB) des BVB infolge des unerlaubten Ticket-Verkaufes auf der Onlinehandel-Plattform ebay. Außerdem wird eine Verletzung der Markenrechte des Vereins beanstandet, die durch unautorisierte Abbildung des Vereinslogos aufgetreten sein soll.

Unterschreiben Sie die Unterlassungserklärung keinesfalls ungeprüft!

Eine der Abmahnung eventuell beigefügte ausformulierte Unterlassungserklärung sollten Sie keinesfalls ungeprüft unterschreiben. Dies könnte zu nachteiligen Konsequenzen führen.

Darüber hinaus sollte von der Verwendung “modifizierter Unterlassungserklärungen” aus dem Internet besser abgesehen werden. Deren Seriosität ist fragwürdig ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK