Back 2 Publicum: Das Lenbachhaus in München

„Ich gedenke mir einen Palast zu bauen, der das Dagewesene in den Schatten stellen wird.“

Franz von Lenbach (1836-1904)

Ob der Neu- und Umbau des Lenbachhauses diesem Anspruch gerecht werden wird? Das dürfen ab heute Sie entscheiden:

Nach vier Jahren Umbau öffnete das Lenbachhaus wieder mit feierlicher Wiedereröffnung – rechtzeitig vor dem 36. Internationale Museumstag also, der dann in wenigen Tagen am 12. Mai 2013 stattfindet und an dem das Lenbachhaus damit wieder in vollem Umfang teilnehmen wird.

Bis zum Sonntag hat die generalsanierte Villa jeden Tag bis 22 Uhr geöffnet. Und: Der Eintritt ist bis Sonntag frei.

Ganz in Gold präsentiert es sich nun dem Publikum. Etwa 500 qm sind mit dem Umbau hinzugekommen, der 56 Millionen Euro kostete. Die Villa wurde nach Plänen des britischen Stararchitekten Norman Foster umgebaut ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK