Wer kann Privatinsolvenz beantragen ?

(Klick auf das Bild vergrößert)

Im Grunde ist es ganz einfach: nur “echte Menschen” können einen Antrag auf Privatinsolvenz stellen. Alle „juristischen Personen“ wie GmbH, AG, UG etc. müssen in jedem Fall ein Regelinsolvenzverfahren durchführen. Aber nicht alle natürlichen Personen können eine Privatinsolvenz beantragen. Selbstständige müssen ebenfalls Antrag im Regelinsolvenzverfahren stellen.

Angestellte, Beamte, Rentner, Leistungsempfänger und andere „Verbraucher“ können ganz unproblematisch einen Antrag im Verbraucherinsolvenzverfahren stellen.

Ehemalige Selbständigkeit

Wenn die Selbstständigkeit aufgegeben wurde, ist der Fall etwas komplizierter. Hier ist eine Prüfung in zwei Schritten vorzunehmen:

hat der Schuldner zehn und mehr Gläubiger, ist ein Regelinsolvenzverfahren durchzuführen. Hat der Schuldner weniger als zehn Gläubiger muss weiter geprüft werden, ob Forderungen aus Arbeitsverhältnissen offen sind. Dabei kann es sich um Aufwendungen, Sozialabgaben oder nicht abgeführten Steuern handeln ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK