Angabe der Menge der Tinte in Millilitern auf Verpackung der Druckerpatrone?

Jeder Druckerbesitzer setzt sich damit auseinander: Wie lange wird die neue Druckerpatrone wohl halten? Ist sie schneller aufgebraucht als erwartet? Wieviel Tinte ist darin überhaupt enthalten? Es ist jedenfalls nicht ganz einfach einzuschätzen und einzuplanen, wie lange eine Patrone hält. In diesem Fall klagte eine Druckerpatronenherstellerin dagegen an, die Füllmenge der Tinte nach Volumen in Millilitern zu kennzeichnen. Das hatte das Land Baden-Württemberg von ihr gefordert. Die Herstellerin wehrte sich dagegen aber vor Gericht.

Angabe der Füllmenge bei Druckerpatronen in Millilitern?

Statt einer Füllmenge gibt die Klägerin nur an, wieviele Seiten mit dem Inhalt bedruckt werden können. Daraufhin sah sie sich mit einem Bescheid konfrontiert, mit dem sie dazu aufgefordert wurde, “gemäß den Vorgaben der Fertigpackungsverordnung”, die Packungen mit der “Nennfüllmenge nach Volumen in ml” zu kennzeichnen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK