Wegweisende Entscheidung des BVerwG zur Normenkontrolle von Flächennutzungsplänen

(LEXEGESE) - Mit Urteil vom 31. Januar 2013 hat sich das BVerwG in einer wegweisenden Entscheidung zur gegenständlich begrenzten Normenkontrolle von Flächennutzungsplänen geäußert (Az. 4 CN 1.12). Möglicher Gegenstand einer statthaften Normenkontrolle gemäß § 47 Abs. 1 Nr. 1 VwGO analog sei allein die in den Darstellungen des Flächennutzungsplans zum Ausdruck kommende planerische Entscheidung der Gemeinde, mit der Ausweisung von Flächen für privilegierte Nutzungen nach § 35 Abs. 1 Nr. 2 bis 6 BauGB die Ausschlusswirkung des § 35 Abs ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK