Der Aufsichtsratsvorsitzende kann nicht „ruhen“

Der Vorsitzende des Aufsichtsrates der Bayern München Aktiengesellschaft solle sein Amt “ruhen” lassen, bis über dessen Steuerangelegenheit entschieden sei. So berichten Medien (z. ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK