BGH zum Beginn der Verjährung des Pflichtteilsanspruchs

Der BGH hat für die Verjährung des ordentlichen Pflichtteilsanspruchs (§ 2303 BGB) festgestellt, dass es für den Beginn der Verjährung nicht auf die Kenntnis des Pflichtteilsberechtigten von Zusammensetzung und Wert des Nachlasses ankommt. Das Urteil vom 16.1.2013 ist noch nach alter Rechtslage, also aufgrund des § 2332 BGB a.F., ergangen und für die alte Rechtslage in jedem Fall zutreffend (Az. IV ZR 232/12). Ob sich das Ergebnis auch auf die neue Rechtsprechung übertragen läßt, ist zumindest diskussionswürdig.

So fordert für Erbfälle ab dem 1.1.2010 der § 199 Abs. 1 Nr. 1 BGB Kenntnis „von den den Anspruch begründenden Umständen“ ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK