Against Evil

Meistens vertreten wir ja in solchen Fällen die “Bösen”, die im Volksmund geradezu verteufelten Fitnessstudios (übrigends recht erfolgreich). Jetzt darf ich aber auch mal (noch außergerichtlich) einen Kunden vertreten. Recht erfrischend: Die Argumente der Gegenseite kenne ic ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK