Ministerin zwickt das Korsett

Die Ministerin mag nicht in ein noch engeres Korsett schlüpfen, das könnte zwicken und Falten in die Fettröllchen pressen. Und Uli Hoeneß trägt am Hals auch (noch) kein Korsett, ihm verdanken wir aber viel: Rotköpfige Beschimpfungsbeschallungen von Gegnern und Unwichtigen, Würste, Würste, Würste, verschossene Elfmeter, Selbstbeweihräucherung und eine neue Diskussion über den Sinn oder Unsinn von noch engeren Korsetts.

Gäbe es Hoeneß und sein angeblich unlauteres Finanzgebaren nicht, müsste Frau Leutheusser-Schnarrenberger nicht über ihre figurbetonende Unterbekleidung nachdenken.

Aber Hoeneß kam mit seinem kleinen Problem genau richtig, nachdem die Geschichten um die Familien van der Vaart und Elvers-Elbertshagen nicht mehr so spannend waren, sogar nicht beauftragte Anwälte erstatten vor Sachkunde strotzende Strafanzeigen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK