LAG Berlin-Brandenburg 24.1.2013: Mißbrauch der Zugangsrechte durch den Administrator ist wichtiger Grund für fristlose Kündigung

1. Der Missbrauch von Zugangsrechten einer EDV-Anlage durch Systemadministratoren ist regelmäßig auch ohne vorangegangene Abmahnung als wichtiger Kündigungsgrund geeignet, das Arbeitsverhältnis ohne Einhaltung der ordentlichen Kündigungsfrist fristlos nach § 626 I BGB zu kündigen.

2. Die unbefugte Einsichtnahme und der Ausdruck des persönlichen E-Mail-Verkehrs von Vorgesetzten oder Arbeitskollegen durch einen ehemaligen Systemadministrator stellt ebenfalls einen wichtigen Grund für eine fristlose Kündigung dar.

LAG Berlin- Brandenburg 24.01 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK