Bundesrat bringt eigenen Jahressteuergesetz-Entwurf ein

Der Bundesrat hat den Entwurf des Jahressteuergesetzes 2013 (BT-Drucks. 17/13033) eingebracht. Damit sollen alle Maßnahmen aus dem Jahressteuergesetz 2013 umgesetzt werden, über die im Vermittlungsverfahren Einvernehmen erzielt worden sei, schreiben die Länder in der Begründung des Entwurfs. Enthalten seien auch Maßnahmen zur Missbrauchsbekämpfung wie zum Beispiel im Bereich der Erbschaft- und Schenkungsteuer die “Cash-GmbH” und bei der Grunderwerbsteuer Regelungen zu den “RETT-Blocker-Strukturen”, die im Vermittlungsverfahren einvernehmlich ergänzt worden seien ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK