Passwort-Hack: Twitter-Meldung verursacht Börsencrash

Es dauerte nur 6 Minuten. Gestern um 13.07 Uhr New Yorker Ortszeit meldete die Nachrichtenagentur “Associated Press (AP)” folgende “Breaking News” über Twitter:

An dem kleinen weißen Häkchen auf blauem Grund konnten die Twitter-Nutzer erkennen, dass es sich hierbei um den offiziellen Kanal der bekannten Presseagentur handelt. Rund zwei Millionen Nutzer haben diesen abonniert.

Die New Yorker Börse reagierte sofort: Der Dow Jones brach unmittelbar dramatisch ein:

Bei AP hatte man den Fehler bereits nach zwei Minuten behoben und die Falschmeldung gelöscht. Wenige Minuten später, gegen 13.13 Uhr, hatte sich dann auch der Dow Jones wieder erholt.

Was war passiert?

Der Twitter-Account der Nachrichtenagentur AP war gehackt und so die Meldung platziert worden. Ein simpler Passwort-Hack. Zu der Tat bekannten sich Anhänger des Syrischen Diktators Assad, mit einem gewohnt martialischen Namen – die “Syrian Electronic Army” ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK