NSU-Tombola mit Ex-Bundesjustizminister Hans-Jochen Vogel

Hans-Jochen Vogel

Am Montag wird das Oberlandesgericht München festlegen, wer die 50 festen Medienplätze für den NSU-Prozess gegen Beate Zschäpe und ihre mutmaßlichen Unterstützer bekommt. Durch die heftige Diskussion um das erste Vergabeverfahren versuchen nun im zweiten Durchgang offenbar wesentlich mehr Medien, einen der Plätze zu ergattern. Die Pressestelle des Oberlandesgerichts hat noch keinen genauen Überblick, es sollen sich aber “viele hundert” Journalisten von “wesentlich mehr” Medien angemeldet haben, als im erst ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK