Heute: Deutschland im Menschenrechts-TÜV

Zum zweiten Mal muss sich die Bundesregierung heute dem UN-Menschenrechtsausschuss in Genf stellen. Fast 100 Länder haben Fragen an den deutschen Vertreter angekündigt, unter anderem zu Panzerlieferungen an das autoritär regierte Katar und zu den Pannen bei den Ermittlungen zum NSU.

Dreieinhalb Stunden lang könnten vor allem ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK