Binder Grösswang berät Lenzing beim Verkauf der Business Unit Lenzing Plastics

Florian Khol

Binder Grösswang beriet die Lenzing AG beim Verkauf der Business Unit Plastics (Lenzing Plastics GmbH): Im Rahmen eines Bieterverfahrens verkaufte Lenzing 85% der Geschäftsanteile an der Business Unit Plastics (Lenzing Plastics GmbH) an ein österreichisches Bieterkonsortium unter Führung der Invest AG, der Beteiligungsgesellschaft der Raiffeisenbankengruppe Oberösterreich, mit Sitz in Linz.

Beim Verkauf handelte es sich um strategische Unternehmensentscheidungen, Lenzing will sich verstärkt auf das Kerngeschäft Fasern mit derzeit 90% Umsatzanteil fokussieren. Die Bewertung entspricht dem knapp achtfachen EBITDA des Geschäftsjahres 2012. Lenzing Plastics erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 109,4 Mio. EUR bei einem EBITDA von 11,2 Mio. EUR. Der Verkauf steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Organe sowie der Kartellbehörden ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK