Wenn der Fahrgast den Fahrscheinkontrolleur beißt

Das Krakauer Gericht sprach einen Fahrgast frei, welcher ohne Fahrschein im Bus unterwegs war und den Fahrscheinkontrolleur biss, als dieser versuchte, den Fahrgast festzuhalten. Das Gericht entschied, dass der Fahrgast in Notwehr handelte, da die Festnahme durch den Kontrolleur rechtswidrig war. Der Kontrolleur zusammen mit seinem Kollegen versuchten den Mann im Bus am Boden festzuhalten, woraufhin dieser einen der Kontrolleure biss und durch das Fenster entkam. Das Gericht stellte fest, ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK