Manipulierte Urteile im Strafprozess? Der falsche Film

"Eine unverschämte These", so wird jeder Richter sagen. "Na ja ...", so werden viele Richter denken, es aber bis ins Grab nie zugeben (Ausnahmen bestätigen die Regel - sie werden "Nestbeschmutzer" genannt).

Für den Nichtstrafjuristen: Beim Amtsgericht gibt es Protokollführer, die das aufschreiben, was sie meinen, gehört zu haben von Angeklagten oder Zeugen. Was man dann später manches Mal liest, ist grauenhaft und hat mit dem tatsächlich Gesagten wenig bis nichts zu tun (es gibt auch gute Protokollführer!) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK