Das wird lustig...ich bin fassungslos

So, auf vielfachen Wunsch mal wieder Blogbeitrag... . Die letzte Woche war wirklich viel los. Kaum Ruhe um mal zu Atem zu kommen. Besprechungen bis spät in den Abend. Aber so ist das halt. Ist ja besser als würde mich "niemand buchen". So gehen ist es richtig, dass ich eigentlich nicht klagen sollte. Die Cops waren letzte Woche auch richtig fleißig und haben ermittelt und verhaftet. Damit deren Existenzberechtigung sowie auch die Meinige gefestigt. Auch wenn mir durchaus klar und bewusst ist, dass ich nicht gerade bei der Polizei "beliebt" bin. Aber das ist auch nicht mein Job. Wenn ich Freunde hätte bekommen wollen, hätte ich was anderes studieren sollen. Oder müssen. Jedenfalls nicht Recht. Und dann noch Rechtsanwalt werden. Und dann noch - ganz Übel - Strafverteidigungen machen... . Ein jeder erfahrener Strafverteidiger muss auch gegenüber seinem Mandanten die notwendige, angemessene Loyalität haben. Im Sinne eines fairen Verfahrens. So kam in der letzen Woche ein Neumandat das recht interessant zu werden scheint. Dem Mandanten wird vorgeworfen "Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte" geleistet zu haben. Will sagen, bei einer (sei es auch nur eine vorläufige) Festnahme hätte er sich gewehrt. Der Mandant bestreitet vehement, der Vorwurf sei falsch. Er hätte nichts gemacht; vielmehr sei er mit Pfefferspray von den Polizeibeamten angegangen sein. Die Beamten hingegen widersprechen. Ebenfalls vehement. "Alles gelogen" und Pfefferspray sei auch nicht eingesetzt worden. Das haben fünf Beamte nach Aktenlage versichert. Von daher wird es meiner Einschätzung nach zu einer Anklageerhebung kommen. Da wird sich heraussstellen, was wirklich gewesen war. Gut, dass ein "Amateur - Video" aufgetaucht ist was die ganze Szenerie festgehalten hatte. Gut, dass der Mandant weiß wie er an das Video als Beweismittel für die Verhandlung kommt. Das wird wohl eine Überraschung geben ... ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK