DORDA BRUGGER JORDIS ist Austrian Law Firm of the Year – IFLR European Awards in London

Das renommierte Fachmagazin International Financial Law Review (IFLR) hat DORDA BRUGGER JORDIS mit dem Award “Austrian Law Firm of the Year” geehrt. Die Kanzlei Hengeler Mueller wurde zur “German Law Firm of the Year” und Homburger zur “Swiss Law Firm of the Year” gewählt. Diese begehrten und international renommierten Auszeichnungen wurden am 10. April 2013 im Rahmen der IFLR European Awards 2013 in London verliehen.

Die IFLR Awards werden von einer unabhängigen Jury an international tätige Anwaltskanzleien vergeben, die sich im vergangenen Jahr durch besonders innovative Rechtsberatung bei komplexen Transaktionen in den Bereichen M&A, Bank- und Kapitalmarktrecht ausgezeichnet haben. Grundlage der Verleihung der IFLR Europe Awards sind jährlich durchgeführte umfassende Untersuchungen und Befragungen von Unternehmen, Rechtsabteilungen und Anwälten.

Ausschlaggebend für den Erfolg von DORDA BRUGGER JORDIS waren mehrere grenzüberschreitende Transaktionen, die 2012 erfolgreich von der Kanzlei begleitet worden waren. Die Rolle der Kanzlei bei der Beratung der Emissionsbanken bei der EUR 7,5 Mrd-Kapitalerhöhung der UniCredit, beim Verkauf von Orange an “3 – Hutchinson” sowie beim Verkauf der Volksbank International an Sberbank of Russia wurden bei der Verleihung in London besonders hervorgehoben ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK