Zu scharf gebremst? Ihr Smartphone könnte sie bald bei Ihrer KfZ-Versicherung anschwärzen

Laut Spiegel will zumindest ein Mobilfunkbetreiber in Deutschland bis Ende des Jahres eine Technik einführen, die das Fahrverhalten von Autofahrern erfasst. Die anderen Arbeiten an dem Thema. Das Ziel: „flexiblere“ Versicherungstarife. Dazu soll ein Modul im Auto eingebaut werden. Angeblich funktioniert das System auch per S ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK