Flexstrom-Insolvenz

Der Strom-Discounter aus Berlin ist insolvent. Linten beantwortet kurz und knapp die FAQ’s.

1. Wird mir der Strom abgestellt? Nein, keiner muss aufgrund der Insolvenz im Dunkeln sitzen – die Lichter bleiben an. Flexstrom ist Stromlieferant und solange das Unternehmen Strom liefern kann, haben die Vertragspartner, also die Verbraucher, ein Recht auf Vertragserfüllung. Denn nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BG sind Verträge einzuhalten. Sobald der Billigstromanbieter nicht mehr in der Lage sein sollte Strom zu liefern, schaltet sich automatisch der Grundversorger ein.

2. Muss ich als Stromverbraucher etwas tun? Nein. Grundsätzlich wird ein Gericht einen Insolvenzverwalter bestellen. Dieser „wickelt“ die Insolvenz ab und wird sich im Rahmen dessen vermutlich mit den Verbrauchern in Verbindung setzen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK