Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Wulff

Nachdem der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff nach Medienberichten einer Einstellung gegen einer Geldauflage von 20.000 Euro abgelehnt haben soll, erhebt die Staatsanwaltschaft Hannover nun Anklage wegen Bestechlichkeit. Jetzt muss das Landgericht Hannover entscheiden, ob die Anklage zugelassen wird und es zu einem Strafprozess kommt. Zuvor hatten die Anwälte von Wulff erklärt, dass ihr Mandant weiterhin davon überzeugt se ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK