Online-Scheidung

Sie möchten sich scheiden lassen und zwar möglichst schnell?

Einen Anwaltsbesuch möchten Sie sich sparen, da Sie mit Ihrem Ehepartner alles geregelt haben und einfach nur preiswert geschieden werden möchten?

Sie möchten aber trotzdem umfassend über das Scheidungsverfahren beraten werden und bei Bedarf Ihren Anwalt jederzeit aufsuchen oder telefonisch erreichen können?

Dann sind Sie hier richtig.

Ein zeitaufwändiger Besuch beim Anwalt ist, wenn keine streitigen Punkte zu klären sind, und die Ehe nur schnellstmöglich geschieden werden soll, nicht mehr erforderlich. Alle zur Einleitung des Scheidungsverfahrens notwendigen Informationen können Sie online übermitteln.

In der Regel kann der Scheidungsantrag dann binnen 24 Stunden bei Gericht eingereicht werden!

Offene Fragen können natürlich jederzeit persönlich oder telefonisch geklärt werden.

Online-Scheidung: Wer vertritt mich im Scheidungsverfahren?

Diese Webseite ist ein bundesweites Angebot der Rechtsanwaltskanzlei Andreas Schwartmann in Köln zur unkomplizierten Erteilung eines Scheidungsauftrags über das Internet.

Rechtsanwalt Schwartmann ist seit vielen Jahren im Familienrecht tätig und hat in dieser Zeit bundesweit zahlreiche Scheidungsverfahren durchgeführt. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu familienrechtlichen Fragestellungen, z.B. auf scheidungsfix.de.

Er bildet sich als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein natürlich regelmäßig fort und ist befugt, die Fortbildungszertifikate der Bundesrechtsanwaltskammer und des Deutschen Anwaltverein zu nutzen.

Ablauf des Scheidungsverfahrens

Ein Antrag auf Ehescheidung oder Aufhebung der Lebenspartnerschaft wird beim örtlich zuständigen Amtsgericht eingereicht. Die Zuständigkeit richtet sich dabei zunächst nach dem letzten gewöhnlichen Aufenthaltsort beider Eheleute, in der Regel also die Ehewohnung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK