Artikel-29-Datenschutzgruppe und APEC arbeiten an besserem internationalem Datenschutz

Wer sind die Artikel-29-Datenschutzgruppe und die APEC? Die Artikel-29-Datenschutzgruppe ist ein Zusammenschluss der Datenschutz-Aufsichtsbehörden aller Mitgliedsstaaten der EU mit dem Ziel, die europäischen Institutionen und die Länder unabhängig zu beraten. Die Asia-Pacific Economic Cooperation (APEC), auch übersetzt als Asiatisch-pazifische Wirtschaftsgemeinschaft, ist eine internationale Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, im pazifischen Raum einen freien und offenen Handel sowie Investitionen in die wirtschaftliche Entwicklung zu fördern. Ihr gehören u.a. die USA, Kanada, Russland, Japan, China, Neuseeland und Australien an. Instrumente des internationalen Datenschutzes Bei der Übermittlung von personenbezogenen Daten aus der EU in andere Länder besteht häufig das Problem, dass in diesen Ländern aus Sicht der EU kein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Um dennoch einen Datentransfer zu ermöglichen, gibt es die EU-Standardvertragsklauseln, verbindliche Unternehmensrichtlinien (Binding Corporate Rules, BCR) und speziell für die USA das Safe Harbor-Abkommen. Hierbei verpflichten sich die Unternehmen in den Empfängerländern vertragliche Reglungen einzuhalten, um die europäischen Datenschutzstandards zu wahren ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK