Social Media im Unternehmen – Segen oder Fluch? #fornet13

Soziale Netzwerke sind aus unserem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Neben dem privaten Gebrauch rücken diese auch immer mehr in den Fokus von Unternehmen, um auch im Internet möglichst effektiv Werbung machen zu können.

Neben den vielen Vorteilen, die sich die Unternehmen mit ihrem Online-Auftritt in sozialen Medien versprechen, treten jedoch auch immer mehr problematische Gesichtspunkte zu Tage, die sogar so weit gehen können, dass sich der versprochene Nutzen schnell in das Gegenteil umkehren kann.

Die Betreiber von sozialen Netzwerken sprechen ihren Werbemöglichkeiten vor allem deshalb eine größere Bedeutung zu, da diese mithilfe von Nachrichten oder sogar Empfehlungen der Freunde geschaltet werden können – frei nach dem Motto „Zeigen sei Masse, Aktivität stehe für Klasse“. Jedoch bringt eine neue Entwicklung das „Werbevehikel Social Network“ immer mehr ins Wanken: die Manipulierbarkeit von Einträgen in sozialen Netzwerken (Spiegel online Netzwelt, Art. v. 07.03.2013 – abrufbar unter http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-setzt-jetzt-auf-klassische-werbung-a-876320.html).

So verschwanden auf der Plattform YouTube nach einer Löschaktion von gefälschten Videoaufrufen viele Videos vermeintlich bekannter und berühmter Künstler, die den Musikunternehmen eine Erfolgseinbuße von bis zu 57% einbrachten ...

Zum vollständigen Artikel


  • Social Media: Warum Facebook sich neu erfinden muss

    spiegel.de - 4 Leser - Die Zweifel am Werbevehikel Social Network wachsen: Mehr noch als das Web leiden die Netzwerke unter Tricksereien und virtuellen Nutzern. Zuweilen werden Aufrufe und Klicks im Milliardenbereich schlicht gefälscht. Werbetreibenden ist das ein Graus. Jetzt hält Facebook dagegen.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK