eBay gibt Nutzerdaten an Werbetreibende weiter

Wer kennt sie nicht – benutzerdefinierte Werbung bei Google und Facebook. Da ist es eigentlich nicht so überraschend, dass nun auch eBay Nutzerdaten zur Zwecke Online-Targeting an Werbetreibende weitergeben wird.

Sinn von Online-Targeting

Google, Amazon und eBay – sie alle besitzen Daten über Kaufgewohnheiten und Interessen der Kunden. Diese Daten sind finanziell sehr wertvoll, da die Werbetreibenden großes Interesse an sie haben. Denn mit Kenntnis dieser Daten können sie im Internet personalisierte Werbung schalten, die sich nach den jeweiligen Kaufinteressen des Kunden richtet.

So ist es wesentlich einfacher einen Mann, der sich für neueste Technik interessiert, zum Kauf von einem neuen Smartphone auf dem Markt zu animieren als eine Frau, die sich hauptsächlich für Bademode interessiert ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK