Rezension Zivilrecht: Sachenrecht

Wolf / Wellenhofer, Sachenrecht, 27. Auflage, C.H. Beck 2012 Von stud. iur. Natalie-Cäcilie Plate, Rostock Sachenrecht - für viele Studenten ein Rechtsgebiet, dass einem gern mal Magen- und Kopfschmerzen bereitet, doch mit dem richtigen Lehrbuch muss dies nicht sein. Das Lehrbuch zum Sachenrecht von Wolf und Wellenhofer könnte einem viel Angst vor dem Sachenrecht nehmen. Das Wichtigste im Sachenrecht, seine Prinzipien, wird in diesem Buch gut verständlich und in ausreichendem Umfang erklärt und mit Beispielen unterlegt. Damit ist eine wichtige Grundlage gelegt. Im Anschluss werden alle wichtigen und examensrelevanten Themen näher gebracht, dabei bleibt das Buch gut verständlich. Die sprachliche Gestaltung des Lehrbuches wird zudem von vielen Beispielfällen, Übersichten und sogar Grafiken unterstützt. Nach besonders wichtigen Themen gibt es größere Fälle mit ausführlichen Lösungsskizzen, man könnte fast meinen, man hat eine Mischung aus Lehrbuch und Fallsammlung vor sich, doch ganz so ausführlich wie in einer Fallsammlung sind die Lösungen dann nicht, aber ideal um das gerade erarbeitete Thema zu festigen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK