Neue Tariflöhne in der Bauwirtschaft

Die Tarifpartner des Baugewerbes haben sich auf neue Tariflöhne geeinigt. Der Tarifabschluss sieht eine Lohnerhöhung von 3,2 % für die Beschäftigten in den alten Bundesländern und 4 % für die Beschäftigten in den neuen Bundesländern vor und tritt am 1. Mai 2013 für zwölf Monate in Kraft. Aufgrund eines Nullmonats im April gilt im Ergebnis eine Vertragsdauer von 13 Monaten.

Weiterer Verhandlungsgegenstand war die Angleichung des Mindestlohnes I in Ost-und Westdeutschland. Dieser soll in den kommenden vier Jahren schrittweise erhöht werden: Beginnend mit de ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK