Danger for world peace? Ein farbiger Brüderle? Barack Obama, der ohnmächtigste Mann der Welt und die alles entscheidende Frage: Kann Kamala Harris ein Dirndl ausfüllen? Und: Die Welt-Muslima wehrt sich gegen Femen!

Das nützliche koreanische Schreckgespenst Kim Jong Bumm (Un) („Angst vor Miss Verständnis? USA verschieben Raketentest!), Al Kaida, Mahmoud Ahmadinejad, Kernenergie, Privatisierung der Wasserversorgung, Steuerhinterzieher? - Allmählich wird man den Verdacht ja gar nicht mehr los, dass die Neusprech-Genderistinnen (von Dummdeutsch in der StVO über inf(e)amer Brüderle- bzw. Obama-Kritik) und Femen-Hooligans vor du in Kirchen und Moscheen in Folge von Sartres bisexueller, spätorgasmierende Frischfleischzuführerin Simone de Beauvoir und der zwangsgeouteten, weil scheinbar vergesslichen Alice Schwarzer eine größere Gefahr für den Weltfrieden sind: twitter.com/zarahsultana/s…— Zarah Sultana (@zarahsultana) 5. April 2013
According to #Femen, Muslimahs say they don't need liberation but in their eyes it's written "help me". Look again:
06.04.2013 Musliminnen in aller Welt reagierten souverän auf die Agitprop-Hooligans von Femen „Ich bin schon frei!“ (iz). Den Neo-Jakobinerinnen der Allzweckprotestmaschinerie Femen (mehr dazu in unserer kommenden Printausgabe) muss am 4. April ziemlich kalt gewesen sein. Die für das Wetter augenscheinlich unpassend (un-)bekleideten Mitglieder der Deutschland-Niederlassung des – global agierenden PR- und Medienfranchise – nutzten diesen Tag für einen so genannten „barbusigen Jihad“. http://islamische-zeitung.de/?id=16649 http://www.spiegel.de/politik/ausland/sexismus-debatte-obama-entschuldigt-sich-fuer-kompliment-a-892859.html
Das #opferabo in seiner ganzen Pracht und einer der "Verdienste" von Schwarzer und Co! Mann wird gar nicht (cont) tl.gd/n_1rjkfj7 — Miriam Kachelmann (@opferabo) 6 ...
Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK