FAZ-Tazl: Schavan-Freundin nagt an journalistischer Unabhängigkeit

René Martens hat mir freundlicherweise ein Exemplar des Journalist 4/2013 zusenden lassen, in dem er unter dem Titel "Üble Nachrede? Die FAZ geht gegen einen Blog-Eintrag vor. Die Formulierung Schavan-Freundin nagt angeblich an der journalistischen Unabhängigkeit der Zeitung" auf S. 64 über meine Abmahnung berichtet (unlesbar verkleinert). Martens hat - anders als ich oder die Öffentlichkeit - etwas von der FAZ zu meinem Fall gehört: Auf die Frage, warum die FAZ gegen Graf vorgehe, sagte Sprecher Andreas Tazl dem Journalist, der Verlage verlange eine Unterlassung, weil die Formulierung "Schavan-Freundin" an "unserer journalistischen Unabhängigkeit nagt". es handle sich um eine "unwahr Tatsachenbehauptung, weil sie unterstelle, dass man nicht unabhängig über eine Politikerin berichte ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK