Der Sommer — ist schon mal gerettet

…..Wenn er irgendwann wirklich auftaucht. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste….und so. Auf ……..Eis. Zum Beispiel. Das Bundeskartellamt hat da schon mal was für Sie neu in der Eismaschin(eri)e zusammengerührt. Und das Vorhaben der DMK Eis GmbH, die Roseneis-Gruppe zu erwerben, im Hauptprüfverfahren freigegeben.

Der geplante Zusammenschluss betrifft im Wesentlichen die Produktion von Speiseeis in Deutschland, das über die Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels unter deren Eigenmarken vertrieben wird (so genanntes Handelsmarken-Eis).

Laut Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamts habe ungeachtet des sehr hohen und weiter steigenden Konzentrationsniveaus im Bereich Handelsmarkeneis der Zusammenschluss nach eingehender Prüfung freigegeben werden können. Dem Lebensmitteleinzelhandel verbleiben nach seiner Mitteilung auch nach der Fusion genügend Spielräume bei der Beschaffung. Bei der Herstellung von Speiseeis gebe es freie Kapazitäten, die für Wettbewerbsdruck sorgen. Zudem stehe der Lebensmitteleinzelhandel den Herstellern von Speiseeis als starker Nachfrager gegenüber.

Bisher gibt es in Deutschland im Wesentlichen vier Anbieter, die ihr Kerngeschäft auf die Produktion von Handelsmarkeneis ausgerichtet haben:

Dazu gehören die fusionierenden Unternehmen Roseneis und DMK ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK