“Rehabilitierung von Homosexuellen”

Dieser Titel, mit dem beim Bundestag (ohne Anführungszeichen) der Termin angekündigt wird, lässt die Frage aufkommen, ob Homosexuelle das Bedürfnis haben, rehabilitiert zu werden. Man muss dann schon weiterlesen, bei der Info des Bundestages, um was es eigentlich bei besagtem Termin gehen soll: Um die Rehabilitierung und Entschädigung von nach 1945 verurteilten Homosexuellen. Die ist Thema einer öffentlichen Anhörung des Rechtsausschusses am Mittwoch, 15. Mai 2013 unter Vorsitz von Siegfried Kauder .

In dieser Anhörung stehen zur Diskussion

die Anträge der Linksfraktion (17/10841) und von Bündnis 90/Die Grünen (17/4042) ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK